Hubble fotografierte die Kollision zweier Asteroiden

Das Weltraumteleskop Hubble konnte fotografieren, zum ersten Mal, die Kollision zweier Asteroiden.
Die Fotos , letzte Woche getroffen, zeigte das Objekt mit der Bezeichnung P / 2010 A2 und einen langen Schwanz von Schutt. Zunächst irrtümlich für einen Kometen wird dann gesehen, die nicht Gase entwickeln wollte wie Kometen vorbei nah an der Sonne zu sehen verdampft das Eis, von denen sie aufgebaut sind.
Astronomen haben daher den Schluss, dass der Schwanz von Schutt war aufgrund der Auswirkungen zwischen zwei Asteroiden, die mit einer Geschwindigkeit von 5 km / s (15.000 km / h) oder sogar noch höher in einer Entfernung von etwa 150 Millionen Kilometer kollidiert hätte erreicht aus der Erde.






Aktie


Lassen Sie eine Antwort

:alien::angel::angry::blink::blush::cheerful::cool::cwy::devil::dizzy::ermm::face::getlost::biggrin::happy::heart::kissing::lol::ninja::pinch::pouty::sad::shocked::sick::sideways::silly::sleeping::smile::tongue::unsure::w00t::wassat::whistle::wink::wub: