USA, sieben weitere Banken geschlossen

Die FDIC , die Bankenaufsichtsbehörden in den USA, gab heute bekannt, weitere sieben Banken geschlossen hat.
Die Banken, die alle von geringer Größe, die John Warner Bank First State Bank of Winchester, Rock River Bank, Elizabeth State Bank, First National Bank of Danville, Millennium State Bank of Texas, der Gründer Jordanland.
Die größte dieser Banken war die Founders Bank Vermögenswerte für 962,5 Millionen Dollar, von denen 848,9 Millionen an Einlagen.
Die Liste der US-Banken gescheitert, beginnend ab dem 1. Oktober 2000 ist an dieser Seite.
Mit diesen sieben die Gesamtzahl der US-Banken gescheitert, da der Anfang des Jahres 52 erreicht. Ende Mai waren 36 Banken geschlossen bisher in diesem Jahr . Im Jahr 2008 gab es 25 Banken gescheitert. Laut einem Bericht von einem Bericht von RBC Capital Markets bekannt, im Februar dieses Jahres in den nächsten drei bis fünf Jahren sind etwa tausend Banken in den Vereinigten Staaten, die wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt sind.


Aktie


Lassen Sie eine Antwort

:alien::angel::angry::blink::blush::cheerful::cool::cwy::devil::dizzy::ermm::face::getlost::biggrin::happy::heart::kissing::lol::ninja::pinch::pouty::sad::shocked::sick::sideways::silly::sleeping::smile::tongue::unsure::w00t::wassat::whistle::wink::wub: